Baubegleitungen

Baubegleitungen

Baukontrollen

Die Präventionsexperten führen während der Bauphase Kontrollen durch und prüfen Bauteile, die nach Bauabschluss für eine Abnahme nicht mehr sichtbar sind. Oft machen bei Umbauten auch Anpassungen an die Brandschutzauflagen aufgrund der bestehenden unveränderlichen Situation Besprechungen mit dem Planer und dem Bauherren vor Ort notwendig.


Schlussabnahmen Brandschutz

Nach der Fertigstellungsmeldung werden die Präventionsexperten die Einhaltung der Brandschutzauflagen kontrollieren. Festgestellte Mängel werden dokumentiert und deren Behebung mit einer Frist von drei Monaten gefordert. Werden Mängel trotzdem nicht behoben, ist die glarnerSach durch das Gesetz verpflichtet, die Behebung der Mängel auf Kosten des Werkeigentümers durch einen Dritten ausführen zu lassen.
Sprinkleranlagen werden vollumfänglich durch das Ingenieurbüro Goetschi, Buchs ZH im Auftrag der glarnerSach betreut.


Abnahme Wärmetechnischer Anlagen

Die korrekte Ausführung wärmetechnischer Anlagen wird bei Holzfeuerungen durch die glarnerSach kontrolliert. Bei Cheminées findet immer eine Rohbauabnahme statt. Die glarnerSach ist dazu frühzeitig aufzubieten. Findet keine Rohbauabnahme statt, kann der Rückbau der Anlage verfügt werden. Bei Feuerungen mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen wird die Abnahme in der Regel durch den beauftragten Kaminfeger anlässlich der nächsten ordentlichen Reinigung durchgeführt.

 

Ist das Bauwerk in Bezug auf den Brandschutz mängelfrei, haben Sie die Gewähr, dass die notwendige Sicherheit für Menschen, Tiere oder Sachen garantiert ist.


Download

Merkblatt Brandverhütung bei Schweiss- und Feuerarbeiten
Merkblatt Brandschutz auf Baustellen
Anmeldung Blitzschutzanlage zur Abnahme