Sommerzeit - Gewitterzeit

Mit dem langersehnten Sommer naht auch die Gewitterzeit. Gewitter kündigen sich häufig mit starken Windböen an. Vermehrt muss neben Blitz und Donner auch mit Hagel gerechnet werden. Beobachten Sie die Wetterentwicklungen und handeln Sie entsprechend.

 

Unsere Sicherheitstipps:

 

Vorbeugen und Schäden verhindern

  • Ziehen Sie beim Aufziehen eines Gewitters die Stecker und Antennenkabel aller elektronischen Geräte aus. So schützen Sie Ihre Geräte vor Überspannungen. Dies gilt auch bei Ferienabwesenheit. 
  • In blitzgefährdeten Gebieten empfehlen wir den Einbau von Überspannungsschutz.

 

Winde und Sturmböen sind Begleiterscheinungen von Gewittern. Denken Sie daran:

  • Rollladen, Lamellen- und Sonnenstoren einziehen
  • Alle Fenster und Türen schliessen 
  • Garten- und Sportgeräte in Sicherheit bringen oder festmachen

 

Verhaltenstipps bei Gewitter

  • Meiden Sie den Kontakt mit metallenen Leitungen, die von aussen ins Haus führen wie beispielsweise Gas- und Wasser-, Kabelfernseh- und Stromleitungen, Antennenkabel sowie alle Elektroinstallationen
  • Verzichten Sie aufs Duschen und Baden. Ein Blitz kann sich über die Wasserrohre der Badewanne oder Dusche entladen
  • Führen Sie keine Telefonate über das Festnetz-Telefon. Ihre Gespräche über das Handy sind gefahrlos möglich

 

WetteralarmApp Wetter-Alarm - der perfekte Wetterdienst

Die kostenlose App bietet aktuelle Wetterprognosen, zeitnahe Unwetterwarnungen, 48h Niederschlagsradar, über 190 Webcams und vieles mehr. Die App können Sie herunterladen unter www.wetteralarm.ch/app


Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Präventionsexperten gerne zur Verfügung.